Unterwegs mit Kalli Kobold

Datum: 12. Dezember 2010 - Zeit: 22:01 - Alter: 8 Jahre

WALDKIRCHER MUSEUMFÜHRER FÜR KINDER Zeitung zum Sonntag vom 12.12.2010, von Katja Rußhardt

Kobolde wissen am meisten über Museen, weil sie sich gern dort einnisten. Nur in ganz seltenen Fällen passiert es, dass einer entdeckt wird. Das geschieht nur, wenn er seine Zaubermütze verliert, die ihn unsichtbar macht. Bei Kalli Kobold aus dem Waldkircher Elztalmuseum war das so, erzählen Kinder, die ihn gesehen haben. Sie haben alles aufgeschrieben, was sie mit ihm erlebt haben:

wie er Schabernack mit dem Museumsaufseher treibt und einen gruseligen Dieb zur Stecke bringt und ganz viel mehr. Und Kalli, der Musik, alte Sachen und Gesellschaft über alles liebt, führt sie zu all jenen Plätzen im Museum, die er besonders mag.


Zu sehen sind sie im neuen Buch „Waldkircher Museumszeit. Mit Kalli Kobold das Elztalmuseum entdecken“, das seit gestern im Museumsshop und im Buchhandel zu haben ist. Das Team der „Herzenssache Elztalmuseum“, bestehend aus Waldkircher Bürgern, hatte die Idee, einen Museumsführer speziell für junge Besucher zu gestalten. Schüler dachten sich Geschichten rund um den von Helga Bauer erfundenen Kobold aus und markierten einen für sie besonders interessanten Pfad durchs Museum mit Zauber-Zipfelmützen als Wegweisern. Die „Waldkircher Museumszeit“ ist ein bilderreiches, handlich-robustes und vergnüglich zu lesendes Werk, das Lust auf Entdeckungsreisen durchs Museum und die Welt des Orgelbaus macht.

 

>WALDKIRCHER MUSEUMSZEIT
Mit Kalli Kobold das Elztalmuseum entdecken, Verlag Q-Quadrat, 48 Seiten, 12,80 Euro, ISBN 978-300033309-5.


Links:

Ähnliche Einträge:
 Mit Kalli durchs Museum - 16.12.2010 21:45

Impressum
Datenschutz
Rechtl. Hinweise
Versandkosten
Suchen
Sitemap
© copyright 2006-2018 Q-Quadrat Verlag Rainer Querfurth - all rights reserved! - www.q-quadrat.info